Lamoureux Bio Deutsch - La Nouvelle Galerie de Saint-Quay-Portrieux

Aller au contenu
 präsentiert...  Étienne Lamoureux
Statuen als monumentales Projekt

Auf der Durchreise durch Paris, die Bretagne und Okzitanien führt meine kurvenreiche Straße im Zickzack entlang künstlerischer Ausdrucksformen.

Mit meiner Ausbildung zum Kunstgießer und Bildhauer (Atelier Lorenzi, Paris) arbeite ich mit Gips, Harzen und Elastomeren für Reproduktionen und Kreationen. Das Kunstgießen und -formen führte mich zur Schaffung von Dekoren und Skulpturen, Reproduktionen und Originalen in Zusammenarbeit mit verschiedenen Museen, Theaterkünstlern und Kompanien (Océanopolis in Brest).

Ich mag Holz, alle Hölzer, wegen seines symbolischen Wertes, seines Materials und seines Dialogs zwischen Hand und Werkzeug. Ich mag auch Harze und Gips, wesentliche Arbeitsmaterialien, sowie die Erhabenheit der Bronze. Von "vernünftigen" Modellen strebe ich danach, große Formate herzustellen, die als monumentale Trophäen hervorstechen, die als ihre beabsichtigte Natur zu betrachten sind.

Meine Arbeit dreht sich um das Konzept der Menschlichkeit und ihrer Darstellungen und fügt die Poesie hinzu, die uns über die Oberfläche der Dinge hinausgehen lässt. Mein Bestreben ist es, Neugierde zu wecken, den Blick und seinen Verlauf zu stoppen, damit wir verstehen, dass Kunst ein integraler Bestandteil von uns selbst ist. Es ist eine freundschaftliche Geste, die andere dazu einlädt, sich der Emotion anzuschließen, die nicht um ihrer selbst willen eine Erklärung sucht; wo wir Gefühle teilen, die von den üblichen Wegen abweichen und sich jenen anschließen, die reicher sind an Träumereien, die für uns alle ein ständiges, dringendes Bedürfnis sind.
Alle meine Skulpturen sind Gesichter und Wesen mit einzigartigen Ausdrucksformen, wie wir.
Sie beginnen als kleinformatige Modelle in einer diskreten Ecke der Werkstatt. Unter dem kraftvollen Werkzeug und dem Streicheln der Hand erwachen diese alten Hölzer zum Leben. Sie werden zur Kunst und streben danach zu wachsen.
Alle erheben ihre Stimme, um sich durchzusetzen, indem sie eine monumentale Größe erreichen und ihre ursprüngliche Ästhetik behaupten.
Moderne Menhire, zeitlose Gnomone, Wächter und Wachen, Zeugen des Willens zu teilen, wachsen aus der engen Werkstatt heraus, um sich von der Luft zu ernähren und sich den Schaulustigen anzubieten.

Einige würden gut zu zweit gehen, um dieses, vielleicht vorweggenommene Gedicht zu illustrieren:

Und Liebe ist verwandt
mit schönen Wächtern,
die Schlösser bewachen
und schlafende Tore.
Literaturhinweise
  • Gussteile für Fonderie de Bronze (Landowski).
  • Bühnenbilder für Théâtre National de Bretagne (M. Langhoff), Théâtre 332 (O.Borne), Volière Dromesko (J.M. Stellé)
  • Formung von Quallen, Dekor und Kulissen für Filme (Produktionsmarathon) und Fernsehserien (Dolmen)
  • Reproduktion von architektonischen Details (Ville de Landerneau)
  • Abgüsse und Erschaffung von prähistorischen Tieren (Parc des Eyzies, Zoo de Vincennes) und Delphinen (Grande Galerie de l'Evolution) - Skulpturen M. Luyton.
  • Modelle : Pont de Térénéz, Cathédraloscope (Dol de Bretagne), Pont du Gard (La Belle Création : R. Gestin)
  • Kreation von Quallen für die Fernsehserie Dolmen
  • Erstellen von 3D-Formen aus Logos (Hyperburo, Galvelporc)
  • Herstellung von Prototypen (Kholer)- Gießen und Gießen der Trophäe für das "Festival de l'Encre à l'Ecran" (M. Gadin)
  • Gussformen und Abgüsse für Bildhauer: Maridée, J. Legoff, N. Alquin...
  • Renovierung von Fassaden in Morlaix
  • Abformung eines Otterkopfskeletts für Océanopolis
La Nouvelle Galerie est la boutique en ligne d'Art Language Agency, agence de promotion d'artistes plasticiens.
Une question ?
BOUTIQUE
ARTISTES
À PROPOS
Réseau Art Language Agency
La Nouvelle Galerie est la boutique en ligne d'Art Language Agency, agence de promotion d'artistes plasticiens.
Retourner au contenu